Firmengeschichte
 
 
Start  >  Unternehmen  >  Firmengeschichte

Firmengeschichte

 

 

Seit 1966 bes­tens am Markt po­si­tio­niert, voll­zieht der ABG-PACK­MAT® - Ver­bund eine kon­ti­nu­ier­li­che po­si­ti­ve Ent­wick­lung.

 

 

PACKMAT® Maschinenbau

 

1966  

Schierle                

PACKMAT 
Das erste PACK­MAT - Fir­men­schild von 1966

 

Das Ehe­paar Schier­le, Frau Eva Maria Schier­le und Herr Eugen Schier­le, grün­den in Stet­ten, heute 71394 Ker­nen im Rems­tal, die Firma PACK­MAT® Ma­schi­nen­bau.

 

Hier­mit wird der Grund­stein für einen Fir­men­ver­bund ge­legt, der mit einer kla­ren Vi­si­on und viel Tat­kraft wei­ter­ent­wi­ckelt wird. Hier wer­den die ers­ten Ma­schi­nen zum Ver­pa­cken von Flach­pro­duk­ten wie Glück­wunsch­kar­ten, Brief­um­schlä­ge und an­de­re Pa­pier­pro­duk­te ent­wi­ckelt und ge­baut. 

 

1989 Nach 23 Jahren in Stetten zieht PACKMAT® Maschinenbau nach Villingendorf in ein neues Firmengebäude um. Die fortschrittliche modulare Gestaltung der neuen Produktionsstätte sowie die sehr gute Wärmedämmung setzt auch heute noch Maßstäbe. Die große Auswahl qualifizierter Fachkräfte und eine gut ausgebaute Infrastruktur ermöglichten einen guten Start am neuen Standort. Der Bereich Schlauchbeutelmaschinen für Metall-und Kunststoffprodukte wird weiterentwickelt.

1997

Der Ge­schäfts­be­reich Ver­pa­ckungs­ma­schi­nen für Flach­pro­duk­te wird mit KöRa Ver­pa­ckungs­ma­schi­nen am Stand­ort Vil­lin­gen­dorf zu­sam­men­ge­führt. Die­ser Ge­schäfts­be­reich fir­miert von nun an unter KÖ­RA-PACK­MAT Ma­schi­nen­bau GmbH und er­hält die Basis für eine ei­gen­stän­di­ge Ent­wick­lung.

 


 

Apparate Bau GmbH

1971

Die Firma Ap­pa­ra­te Bau GmbH, kurz ABG, be­ginnt in Box­berg mit dem Bau von Zähl­au­to­ma­ten für die Be­schlag­in­dus­trie, um z. B. Schrau­ben in un­ter­schied­li­chen Men­gen in die Be­schlag­beu­tel ein­zu­zäh­len. Mitte der 70er Jahre wur­den dann Ver­pa­ckungs­ma­schi­nen ent­wi­ckelt, die PE-Halb­schlauch­fo­lie von der Rolle ver­ar­bei­ten.


1978

In der ABG wird die Ver­pa­ckungs­ma­schi­ne von Typ UBM ent­wi­ckelt und ge­baut. Die­ser neue Ma­schi­nen­typ ver­ar­bei­tet PE-Flach­fo­lie von der Rolle, die über eine For­mat­schul­ter zum Halb­schlauch formt und ver­schlie­ßt.


1980

ABG ver­legt den Un­ter­neh­mens­stand­ort nach Leon­berg, bei Stutt­gart. Die Ent­wick­lung von kom­ple­xen Ver­pa­ckungs­sys­te­men be­glei­tet den wirt­schaft­li­chen Auf­schwung der Re­gi­on.


1994

Umzug der ABG nach Vil­lin­gen­dorf, an den PACK­MAT Stand­ort.

 


 

ABG-PACKMAT® Maschinenbau GmbH

1998

Zu­sam­men­schluss der Fir­men ABG und PACK­MAT® zur ABG-PACK­MAT® Ma­schi­nen­bau GmbH mit Sitz in Vil­lin­gen­dorf. Start einer er­folg­rei­chen Ent­wick­lung durch Bün­de­lung der Syn­er­gi­en bei­der Fir­men.


2008

Start des Ma­schi­nen-In­no­va­tions-Pro­gram­mes e-Pack. ABG-PACK­MAT ent­wi­ckelt und fer­tigt eine neue Ma­schi­nenge­ne­ra­ti­on wel­che auf der neu­es­ten Tech­nik ba­siert.


2011

Fir­men­ju­bi­lä­um: 45 Jahre seit der Grün­dung des PACK­MAT Ver­bun­des. Der PACK­MAT Fir­men­ver­bund steht mit sei­nen mehr als 2000 im Markt po­si­tio­nier­ten An­la­gen für in­no­va­ti­ve Ver­pa­ckungs­tech­no­lo­gie.


2013

Die Neu­kon­zep­ti­on sämt­li­cher Pro­zes­se mün­det in um­fang­rei­che Mo­der­ni­sie­rungs­maß­nah­men der Ge­bäu­de­struk­tur und der Aus­stat­tung. Die­ses gröss­te Plan­nungs- und In­ves­ti­ti­ons­pro­gramm in der Fir­men­ge­schich­te stellt die Wei­chen für ein kon­ti­nu­ier­li­ches Un­ter­neh­mens­wachs­tum. ABG-PACK­MAT® er­hält einen neuen Markt­auf­tritt in einem mo­der­nen De­sign.

 


 

 

PACKMAT® Maschinenbau GmbH

2015

 Zu­rück zur Zu­kunft. ABG-PACK­MAT® Ma­schi­nen­bau GmbH wird wie­der zur PACK­MAT® Ma­schi­nen­bau GmbH

Auf Grund der grö­ße­ren in­ter­na­tio­na­len Aus­rich­tung der Firma wurde aus ABG-Pack­mat wie­der die Pack­mat Ma­schi­nen­bau GmbH